Vizemeister zu stark – TTG feiert trotzdem

0
2

Ein Sieg zum Saison-Abschluss über den Tabellenzweiten Borussia Düsseldorf II wäre für den Tischtennis-Verbandsligisten TTG Langenfeld das Tüpfelchen auf dem „i“ gewesen. Der direkte Aufstieg in die neue NRW-Liga war der ersten Mannschaft ja ohnehin schon nicht mehr zu nehmen. Zweieinhalb Stunden lang bekamen die Langenfelder dann jedoch den Unterschied zwischen Wunsch und Wirklichkeit vorgeführt – 2:9.