Pokalsieger kommt aus Langenfeld

0
14

Kurz vor Weihnachten 20.12 stand das Pokal Halbfinale und Finale im Terminkalender. Für die dritte Mannschaft der TTG ging es zunächst im Halbfinale gegen den Favoriten aus FTV Düsseldorf ran.

In der Liga unangefochten auf Position 1 (mit Abstand) war deutlich, dass der Sieger aus der Partie wohl auch den Pokal mit nach Hause nehmen darf.
Wir traten in Bestbesetzung an. Mit Slawek, Daniel und Dirk. Zunächst ging Slawek an den Tisch. Alle Sätze waren hart umkämpft. Am Ende stand ein 3:2 in Sätzen und der erste Punkt auf unserem Konto. Daniel der gegen die Nummer 1 Oliver Cöllen ran musste hatte nach engen Sätzen leider am Ende auch das nachsehen. 2:3 und der Ausgleich für FTV.
Nun war Dirk an der Reihe. Auch er machte es nicht mal eben locker sondern musste jeden Satz hart erkämpfen. Am Ende ein 3:2 für Dirk und den 2ten Punkt für die TTG
Im Doppel von Slawek/Daniel und anschließendem Einzel von Slawek konnten Sie das ganze etwas klarer gestalten und gewannen am Ende jeweils mit 3:1 die Spiele nach Hause. Insgesamt mit 4:1 konnten wir den Favoriten aus Düsseldorf bezwingen. In den Sätzen mit 4:1 und Bällen mit 238:208.

Finale:
Im Finale musste man gegen die Mannschaft aus Gerresheim ran die sich gegen Tus Derendorf durchsetzen konnte die lediglich zu zweit antraten. Wie erwartet wurde es das vermeintlich leichte Spiel wobei die Gäste auch hier nicht zu unterschätzen waren. Slawek und Daniel gewannen souverän. Nur Dirk machte es in 5 Sätzen etwas spannender.
Auch im Doppel ließen sich Slawek und Daniel nicht aus der Ruhe bringen und gewannen mit 3:0.

Nach dem Erfolg auf Kreisebene steht in der nächsten Runde auf Bezirksebene ein Spiel gegen Wuppertaler SV an deren Mannschaft mit ehemaligen Landesliga Spielern bestückt ist. Mal sehen ob auch hier eine Überraschung möglich ist.

IMG-20151220-WA0005

IMG-20151220-WA0004

IMG-20151220-WA0002