Platz 3 im Visier

0
5

Am Donnerstag hatten wir die Mannschaft aus TuS Derendorf II zu besuch in Langenfeld.

In den Doppeln haben wir mit Jochen/Daniel; Dirk/Tim und Mathias und Jan losgelegt.
Leider sollte es nicht gut für uns losgehen. Außer Daniel und Jochen 3:0 blieben die anderen Paarungen hinter den Erwartungen zurück.
Dirk und Tim verloren das erste mal gegen Doppel 1 und versauten sich so ihre Makellose Bilanz.. Mathias und Jan verloren nach erfolgreichen ersten Satz den Faden und verloren am Ende doch deutlich.

Nun ging es mit den Einzeln weiter. Jochen musste gegen Zoltan Ligeti ran von dem man wusste, dass er keinen Ball verloren gibt. Am Ende stand jedoch ein 3:0 Sieg der hart umkämpft war.
Daniel spielte gegen seinen Gegner gut auf. Nach 2:0 Satzführung musste er jedoch im 5 Satz seinem Gegner gratulieren. Zwischenstand 2:3
Nun waren Dirk und Tim an der Reihe. Beide machten Ihre Sache gut und gewannen deutlich ihr Spiel. Erstmals die Führung mit 4:3.
Nun waren Mathias und Jan an der Reihe. Mathias der sch zur Zeit in einem absolutem Tief befindet musste nach mäßiger Leistung im 5ten Satz seinem Gegner gratulieren. Jan sah gegen seinen Gegner kein Land und verlor glatt mit 3:0.
Zwischenstand 4:5

Nun lag es wieder an Jochen und Daniel uns in Führung zu bringen. Mit klaren 3:0 erfolgen konnten Sie das auch wieder erreichen. Erneute 6:5 Führung.
Nachdem nun Dirk und Tim Ihre Sache erneut erfolgreich gestalten konnten hatten wir beim Stand von 8:5 einen Punkt wie im Hinspiel sicher. Erneut lag es an Mathias und Jan, dass es an dem Abend nicht langweilig wurde.
Beide verloren Ihre Spiele und brachten den Gegner nochmals heran.

Jedoch wussten Jochen und Daniel auch im Abschlussdoppel zu überzeugen und sicherten uns den 9:7 erfolg.

Fazit:
Im unteren Paarkreuz gaben wir zusammen 5 Punkte ab.
Mathias möchte kommende Woche eine schöpferische Pause einlegen. Dafür rückt Slawek ins Team.
Wenn wir weiter so spielen können wir den dritten Platz noch erobern.