Pflichtsieg …

0
4

… mehr aber auch nicht

SFD 75 Düsseldorf-Süd IV – TTG Langenfeld IV 0:9

Gestern Abend stand die Partie gegen den Tabellenletzten aus dem Düsseldorfer Süden auf dem Spielplan. Nicht zur Verfügung standen Steffen, Frank (beide private Termine) und Addi, der sich im Moment – schwer erkrankt – im Krankenhaus befindet. Wir wünschen Addi vollständige Genesung und dass er schnell wieder in’s normale Leben zurückfinden wird. Gute Besserung, Addi !

Angetreten sind wir mit Boll · Landwehr · Müller · Inden · Persé · Dunisch. In den Doppeln spielten wir mit (1) Landwehr/Müller (2) Boll/Persé (3) Inden/Dunisch. Vielen Dank an Andreas, der nicht nur spielerisch gut in’s Team passt, für das spontane Einspringen. Mal sehen, wie sich die Aufstellungen zur Rückrunde aufgrund der notwendigen Anpassungen (TTR-Ranking) ändern werden. Vielleicht sieht man sich bald wieder …

Alle drei Doppel gingen an uns. Zwischenstand nach den Doppeln 3:0

Auch in den folgenden Einzeln zeigte sich, dass die SFDler keine Chance hatten und in dieser Klasse – in dieser Besetzung – völlig überfordert sind. Folglich gingen alle Partien klar an uns. Endstand 9:0

Fazit: Die Ausgangslage war klar – wir mussten gewinnen und haben gewonnen.

NB: Johannes bat um Erwähnung, dass er an allen verlorenen Sätzen (zwei) des gesamten Matches beteiligt war – dieser Bitte kommen wir natürlich gerne nach 🙂

Vorschau: In der nächsten Woche (Mittwoch, 18. November 2015, 19.30 Uhr) spielen wir daheim gegen die Truppe aus Eller, die im Moment mit Verletzungsorgen und Ausfällen klarkommen muss (siehe letzter Bericht). Ungeachtet dessen – und auch weil die Elleraner in der Vorwoche gegen die erstarkten Postler aus Hilden einen Punkt erkämpfen können – sind wir gewarnt und werden voll auf Angriff spielen, um die nächsten zwei Punkte einfahren zu können. Es wird sicherlich eine spannende und hart umkämpfte Partie werden.

Personell können wir aus dem Vollen schöpfen, da lediglich Addi nicht zur Verfügung steht.

Notationen:
Doppel (3:0)
Landwehr / Müller 1:0 · Boll / Persé 1:0 · Inden / Dunisch 1:0

Einzel (6:0)
Boll 1:0 · Landwehr 1:0 · Müller 1:0 · Inden 1:0 · Persé 1:0 · Dunisch 1:0

TTG Langenfeld (9:0)