Offener Brief

0
2

TTG Langenfeld VI vs. TV Grafenberg 7:9

Liebe Grafenberger,

Hand aufs Herz! Wäre es für euch nicht in der 1. Kreisklasse viel schöner? Die Vorteile liegen doch klar auf der Hand:

– Keine weiten Fahrten mehr bis nach Langenfeld, an den Südpol des Kreises,
– keine nervenanspannenden Mammutspiele bis fast 23 Uhr, die mit dem knappsten aller möglichen Ergebnisse abgeschlossen werden.

Es war doch bestimmt nicht schön für euch, in Hin- wie Rückspiel gegen uns bis zum Schlussdoppel um die Punkte zittern zu müssen, in insgesamt 40 Sätzen in die Verlängerung gehen und 9 harte Entscheidungssätze bestreiten zu müssen. Das würden wir euch gerne ersparen, wo ihr doch so eine sympathische Truppe seid.
Und bedenkt bitte, dass ihr mit dem Aufstieg auch noch eine gute Tat begehen könntet, indem ihr uns die große Freude bereitet, unsere 7:9-Frusterlebnisse in dieser Saison mit einem Schlag um 50% zu reduzieren.

Also reißt euch gefälligst zusammen und seht zu, dass ihr euch noch den 2. Platz und damit den Aufstieg sichert! Eine grafenbergfreie 2. Kreisklasse würde uns richtig glücklich machen.
Größtmöglichen Erfolg wünscht und sportliche Grüße sendet

Eure VI. Mannschaft der TTG Langenfeld

Es spielten:
Billner/Jaeger 1:1, Pötschke/Boddenberg 0:1, Stelter/Hamacher 1:0; Michael Billner 2:0, Lothar Jaeger 0:2, Richard Pötschke 0:2, Rainer Stelter 1:1, Addi Boddenberg 1:1, Michael Hamacher 1:1.