Ende gut…alles gut!?

0
14

TTG Langenfeld vs. TG Neuss II 9:7

Auch in dieser Woche, ging es für die 1. Herren über die gesamte Distanz und am Ende musste das Schlussdoppel über die Anzahl der gewonnen Punkte entscheiden.

Der Start verlief sehr ernüchternd, wurden die beiden Auftaktpartien abgegeben. Einzig das Doppel Boll/Otto war siegreich. (1:2)
Die ersten 6 Einzel wurden schiedlich, friedlich geteilt – immer Wechsel gewann jeweils eine Mannschaft in jedem Paarkreuz ein Spiel – sodass es 4:5 vor den finalen Einzeln stand.

Nachdem Nils Rautenberg und Stefan Boll ihre Paarungen verloren hatten, bei einem Sieg von David Nüchter, sah man, wie in der Vorwoche, einem Rückstand entgegen. (5:7)
Ebenfalls, wie in der Vorwoche, gelang es das Ruder noch rumzureißen und die letzten vier Matchs, inklusive des Schlussdoppels für sich zu entscheiden. (9:7)

Dieses Mal war das Glück auf unserer Seite, jedoch wird es in dieser Hinserie bisweilen sehr stark strapaziert und die Gefahr ist groß, dass es irgendwann einmal ausbleibt…

Es spielten:
Rautenberg/Kampa 1:1 – Nüchter/Manzius 0:1 – Boll/Otto 1:0 – Nüchter 2:0 – Rautenberg 0:2 – Boll 1:1 – Kampa 1:1 – Otto 2:0 – Manzius 1:1