Dieter-Oberscheid-Halle eröffnet

0
17

Turnhalle an der Pestallozistraße in Dieter-Oberscheid-Halle am 13. September 2014 umbenannt

Müsste man Dieter Oberscheids Verdienste um den Langenfelder Sport an einem bestimmten Ort unserer Stadt festmachen, wäre dies zweifellos die Sporthalle an der Fröbelstraße.
Sportausschuss und Rat der Stadt Langenfeld haben dem Vorschlag des aktuellen TTG-Vorstandes zur Benennung der Sporthalle in „Dieter-Oberscheidt-Halle“ zugestimmt.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde, die die Mitglieder der TTG im Zuge ihres Jahresfestes ausrichteten, wurde die „Taufe“ in Form der Enthüllung einer Plakette mit Informationen zum Namensgeber begangen. Dazu hatten sich neben Vorstand und Vereinsfamilie der TTG auch Mitglieder des Sportausschusses und der Stadtverwaltung sowie Bürgermeister Frank Schneider und die Familie Oberscheidt auf dem Schulhof an der Fröbelstraße eingefunden.

Bürgermeister Frank Schneider und der Vorsitzende der TTG, Rainer Stelter, ließen dabei nochmals die Stationen des ereignisreichen Sportlerlebens von Dieter Oberscheidt Revue passieren und hoben dabei sein enormes Engagement und seinen beispielhaften Einsatz an und neben der Tischtennis-Platte hervor.

„Bei allen Verdiensten, die Dieter Oberscheidt auf sportlicher Ebene vorzuweisen hatte, war er vor allem als Mensch eine Bereicherung für alle, die ihn kannten und das Vergnügen hatten, mit ihm wirken zu dürfen“, fand der Bürgermeister persönliche Worte und freute sich ganz besonders, einem überaus geschätzten Mitbürger diese nachhaltige Ehre zukommen lassen zu können.

Rainer Stelter betonte die besonderen Verdienste Dieter Oberscheidts im Bereich der Nachwuchsförderung: „Dieter war immer der erste, wenn es darum ging, sich bei Heim- und Auswärtsspielen als Betreuer für den Nachwuchs zur Verfügung zu stellen.“

Eine Enkelin Dieters brachte ihre Wertschätzung des Opas mit rührenden Worten zum Ausdruck.

Nach dem „offiziellen“ Teil mit anschließendem Kaffeetrinken wurden bis spät in den Abend die drei Aufstiege der letzten Saison beim Sommerfest angemessen gefeiert.

RP-Artikel