Ausfälle 2.0 …

0
0

… wieder nur ein Spiel für uns.

TTG Langenfeld IV – TTC Hitdorf 1:9

Im vermeintlichen Spitzenspiel (klare Eins gegen zuletzt wackelnde Zwei) mussten wir erneut auf einige Akteure verzichten: Steffen (krank), Arne (beruflich eingespannt), Thomas (verletzt). Eingesprungen ist Michael Pohlmann. Vielen Dank dafür! Mit
Boll • Dunisch • Inden • Peeters • Persé • Pohlmann
konnten wir aber keinen Blumentopf gewinnen – das war im Vorfeld klar. In den Doppel konnten lediglich (1) Andreas & Markus für einen (und den einzigen im gesamten Spiel) Punkt sorgen. (2) Johannes & Michael und (3) Frank & Martin konnten gemeinsam – über beide Doppel – lediglich einen Satz gewinnen. Zwischenstand nach den Doppeln 1:2 Alle weiteren Einzel gingen – mehr oder weniger – klar an die Hitdorfer. Markus konnte einen und Martin zwei Sätze für sich entscheiden. Endstand 1:9

Fazit: Wieder einmal eine herbe Niederlage – und ja, mit weniger Ausfällen hätten wir besser aussehen können. Aber von „hätte hätte Fahrradkette“ können wir uns nichts kaufen, daher abhaken und nach vorne schauen.

Vorschau: Am Freitag (19. Februar 2016) werden wir in Gerresheim antreten. Hier wollen wir den Negativtrend der letzten beiden Spiele stoppen und eine neue Serie starten.

Notationen:
Doppel (1:2)
Dunisch/Inden 1:0 • Boll/Pohlmann 0:1 • Peeters/Persé 0:1
Einzel (0:7)
Boll 0:2 • Dunisch 0:1 • Inden 0:1 • Peeters 0:1 • Persé 0:1 • Pohlmann 0:1

TTG Langenfeld IV (1:9)